Den IT Bedarf der eigenen Firma ermitteln

Es gibt kaum eine Branche, in der es so viele Fehlentscheidungen gibt, wie in der IT. Kein Wunder, denn in den seltensten Fällen gibt es einen qualifizierten Auswahlprozess.

Was bleibt, ist eine Rechnung und jede Menge Ärger von den Benutzern. Denn Hardware, die nicht auf die Bedürfnisse abgestimmt ist und Software, die wichtige Kernkompetenzen nicht erfüllen kann, ist für den Anwender nutzlos.

Wer in der IT-Branche tätig ist oder die IT in der eigenen Firma übernimmt, wird sich früher oder später mit dem Thema Anforderungsprozesse auseinander setzen müssen. Dabei ermittelt man den IST-Zustand in der Firma und vergleicht nun die Daten mit dem SOLL-Wert.

Es ist also ein wenig wie in der Buchhaltung. Als verantwortlicher der IT hat man allerdings auch die entsprechende Verantwortung. Folgende Fragen müssen auf jeden Fall bei der Bedarfsermittlung berücksichtigt werden:


  • Wie ist der aktuelle Zustand in der Firma (IST-Zustand) bezüglich IT, Hardware & Software


  • Wie ist die durchschnittliche IT-Fachkompetenz bei den Anwendern in der Firma?


  • Wie ist der Soll-Zustand der IT? Welche Hardware benötigt welcher Mitarbeiter? Welche Softwarelizenzen und Betriebssysteme werden auf welchem Arbeitsplatz eingesetzt?



Ebenfalls muss bei der Bedarfsplanung eventuelle Ausbildung der Mitarbeiter berücksichtigt werden. So kann nicht jeder Mitarbeiter mit jedem Betriebssystem umgehen. Linux gilt zwar gemeinhin als "sicher", doch müssen Mitarbeiter dafür erst geschult werden. Das kostet Zeit und Geld. Oftmals sind Unternehmen nicht bereit, diese Schulungskosten zu tragen.

So muss als IT-Berater oft notgedrungen eine Zwischenlösung suchen oder entsprechende Kompromisse eingehen.

Übrigens: Bei der Einrichtung muss auch an die Telekommunikation gedacht werden, denn in vielen Betrieben ist die TK-Anlage ans Computernetz angeschlossen und wird mit Service- und Supportprogrammen gemeinsam betrieben. So erkennt der Betrieb schon beim Anruf, um welchen Kunden es sich handelt.

13.4.15 21:47, kommentieren

Werbung



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung